Am Samstag 17.02.2018 fuhren wir mit 13 Ponies zum Wintercup Teil 2 nach Tullnerbach, der URFV Breitenfurt veranstaltet wurde. Der Bewerb konnte in allen 5 Altersklassen ausgetragen werden. Die größte Gruppe stellte dieses Mal die Einsteigerklasse. Es waren wieder neue Reiter mit ihren Ponies sowie altbewährte Reiter mit ihren neuen jungen Ponies am Start. Von uns war Jana Kiesenhofer mit Jake in der Einsteigerklasse am Start. Für Nachwuchs an Reitern bzw. an Ponies ist somit gesorgt.

Die beiden Breitenfurter Mädels, Sarah Kermer und Chiara Földi mit ihren jungen Pferden Dakote und Carinjo entschieden die Klasse für sich. Die jungen Pferde gingen unerschrocken an die Aufgaben heran. Auf den zweiten Platz landeten die Nimmerland Mädels Stefanie Pascher und Sarah Oreski. Im Finale zeigten sie mit zwei gewonnen Spielen bereits ihre Fähigkeiten. Den dritten Platz holten sich Jana Kiesenhofer auf Jake und Nina Troppacher auf Kelly mit ihren jungen Pferden. Die Pferde waren phasenweise noch etwas nervös, doch das Potential ist auf jeden Fall gegeben. Im B-Finale waren Nati Lang und Julia Max eine Klasse für sich, mit 7 gewonnen Spielen und holten sich so den 4. Gesamtrang in der Einsteigerklasse. Die beiden Jungs Florian Grubhofer und Benjamin Weigelt schafften bei ihrem ersten Antritt in einem Bewerb sogar den Einzug ins B-Finale und landeten schlussendlich auf den 6. Gesamtrang.

 

Ergebnis Novice 2018_02_17
Ergebnis Novice 2018_02_17

In der Gruppe U12 waren drei Paare am Start. Alle drei Paare zeigten tolle Leistungen. Für 4 Mädels war es sogar der erste Turnierstart. Die Mädchen kamen im Laufe des Turniers immer besser ins Spiel und zeigten im Finale spannende und manchmal sogar sehr enge Spiele. Unsere beiden Mädels, Nina Bauernberger auf Angelo und Sinah-Marie Steinmetz auf Balu, kamen als Zwischenführende ins Finale, landeten jedoch nach einem reibungslosen Finale von Pia Bauerecht und Sophie Benedict vom URFV Breitenfurt auf den zweiten Platz. Den dritten Platz belegten die Küken Miriam Ecker vom URFV Allhartsberg und Kiana Kaffenda vom Reitverein Pfleger.

U12-Nina-MiriamU12-alle

U12-Miriam-Kiana
U12-Miriam-Kiana
Ergebnis U12 2018_02_17
Ergebnis U12 2018_02_17

In der Gruppe U14 waren ebenfalls drei Paare am Start. Die erste Session beendeten unsere Mayer Mädels, Lilli und Ronja, mit einer tollen Zwischenführung. Unsere Marlies Brandner und ihre aufgrund einer Erkrankung eingesprungene Ersatzpartnerin Emma Hüthmayr vom Pferdehof Mangtl waren mit großem Abstand an der dritten Stelle. Sie konnten noch nicht so recht zusammenfinden. Die zweite Session verlief dann bereits viel besser. Alle drei Paare zeigten durchwegs fehlerfreie und enge Spiele. Zweimal mussten sogar die Punkte geteilt werden. Jasmin Horner und Nina Riegler konnten somit vor Lilli und Ronja Mayer als Führende ins Finale gehen. Im Finale zeigten dann Marlies Brandner und Emme Hüthmayr absolut fehlerfreie Spiele und begannen ihre Aufholjagd. Schlussendlich konnten sie 5 von 8 Spiele für sich entscheiden und somit den Tagessieg in ihrer Klasse holen. Lilli und Ronja Mayer bewahrten ihre Nerven und belegten mit 4 Punkten Vorsprung den tollen zweiten Rang vor Jasmin Horner und Nina Riegler.

U14-Maedls
U14-Emma-Marlies-Lilli-Ronja
Ergebnis U14 2018_02_17
Ergebnis U14 2018_02_17

In der Gruppe U17 waren auch drei Paare am Start. Ersmals stellten sich Celine Schlager und Clara Trümmel vom URFV Allhartsberg bei einem Turnier vor und schlugen sich bereits sehr gut. Die ersten beiden Plätze machten sich jedoch unsere Sarah Ladendorfer auf Ollie und Marvin Lorenz auf Fantaghiro sowie Joana Bauer und Sonja Reisenbichler vom URFV Breitenfurt unter sich aus. Die beiden Paare zeigten sehr schnelle und fehlerfreie Spiele. Sarah und Marvin waren meist jedoch um einen Ticken schneller im Ziel. 14 von 20 Spielen beendeten die Beiden als Erste und gewannen somit ihre Klasse mit einem Riesenvorsprung von 12 Punkten.

U17-VorrundeU17-Vorrunde-2

Ergebnis U17 2018_02_17
Ergebnis U17 2018_02_17

In der offenen Klasse waren 5 Paare am Start. Im A-Finale waren unsere Damen, Jana Kiesenhofer und Ricarda Haas, bis zum drittletzten Spiel gleichauf mit Sarah Kermer und Caroline Zehetner vom URFV Breitenfurt und Pferde.at. Das vorletzte Spiel brachte wieder eine 1-Punktführung für unsere Damen. Beim Schlußspiel Bang-the-Ballon jedoch zerplatzten die Ballons nicht wie gewünscht und so mussten sie sich Sarah Kermer und Caroline Zehetner um einen Punkt geschlagen geben. Den dritten Platz holten sich Nati Lang und Nina Troppacher vor Kathi Müllner und Marina Stojanovic. Auf den fünften Rang landeten Anna Amalie aus Dänemark und unser zweiter Bursch Michael Pernkopf.

offene Klasse-Ricardaoffene Klasse-Janaoffene Klasse-Michi-Annaoffene Klasse-Anna

Ergebnis offen 2018_02_17
Ergebnis offen 2018_02_17

Es war eine gute Chance sich mit diesem Indoor Wintercup für die Pairs-Meisterschaft vom 07.-08.04.2018 ebenfalls hier in Tullnerbach einzustimmen. Mit einem Ergebnis von 2 Siegen, 3 zweiten Plätzen, einem dritten und einem fünften Platz können wir zufrieden nach Hause fahren. Herzlichen Glückwunsch all unseren Reiterinnen und Reitern. Die Outdoorsaison kann kommen.

Ergebnisliste-Wintercup2-Tullnerbach-2-2018
Ergebnisliste-Wintercup2-Tullnerbach-2018
Ergebnisliste-Wintercup2-Tullnerbach-2018-OK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Schreiben Sie einen Kommentar
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Richtige Antwort eingeben... *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.