Was war das doch für ein Wochenende. Vom 14.-15.10.2017 fanden in St. Lorenzen am Wechsel (Stmk.) die Österreichischen und Oberösterreichischen Meisterschaft 2017 in der Einzelwertung statt. Insgesamt fuhren 16 Reiterinnen vom Verein Mounted Games OÖ und ihre Ponies zu diesem Event. Das bedeutete, dass ein großes Stallzelt einzig und alleine für unsere Ponies war.

Für den Transport der Ponies musste, ob der Fülle, ein befreundeter Stall mit seinem LKW aushelfen. Vielen herzlichen Dank für den guten und sicheren Transport unserer Tiere an Christian Schlöglhofer vom URFV Allhartsberg mit seinem Team.

Aufgrund des großen Beteiligungsfeldes, konnte erstmals in der österreichischen Mounted Games Geschichte eine Meisterschaft in allen fünf Altersklassen ausgetragen werden. Das bedeutete auch, dass eine Arena nicht mehr ausreichte. Franky Lechner vom Reitverein Römerhütte baute dafür eigens seinen Reitplatz so um, dass wir zwei Arenen samt verlängertem Auslauf erhielten. Weiters wurde die Moderatoren- bzw. Kommentatorenbox in die Höhe gesetzt, damit unser aller Sprecher, Jürgen Bauer, einen Blick in beide Arenen werfen konnte.

Da zu Beginn des Jahres noch nicht mit so einem großen Teilnehmerfeld zu rechnen war, wurde auch nur ein Richter eingeladen. Das bedeutete, dass noch ein zweiter Richter zu organisieren war. Patrick Montgomery erklärte sich dankenswerter Weise bereit, in der zweiten Arena zu richten. Und auch für die Schreibarbeit war noch eine Person zu finden. Bettina Riegler war, wie immer, in der großen Arena mit von der Partie. Dieses Mal erklärte sich auch Astrid Pernkopf dazu bereit, den Schreibdienst für die junge Arena zu übernehmen.

Für den Aufbau der Arena bedeutete das auch, dass wir mehr Spielgeräte und eben auch zwei Arenaparties benötigten. Die Spielgeräte von Ponys and More by Patrick Montgomery waren bestens präpariert und extra für so ein großes Teilnehmerfeld hergerichtet. In der großen Arena war unser Arena-Chef Gerhard Lorenz im Einsatz. Für die junge Arena war Ilse Brandner die organisierende Hand. Dank der vielen mitgereisten Mütter, Väter, Geschwister,… bei den jungen Reitern, konnte die Arenaparty auch in dieser Arena die Umbauten zügig durchführen.

In der Führzügelklasse waren 5 junge Reiterinnen mit ihren Ponies und Papas oder Mamas am Start. Als kleinste bzw. jüngste Teilnehmerin war unsere Helena Montgomery mit Sokrates am Start. Sie wurde sogar für den VET-Check ausgewählt und stellte sich tapfer um 7.30 Uhr am Sonntagmorgen der Prüfung. Der Tierarzt ging sogar für ihr Pony Sokrates in die Knie :-). Um alle Reiterinnen in einem Durchgang sehen zu können, wurde extra die junge Arena am Sonntag Vormittag auf 5 Linien umgebaut. Die Mädchen lieferten sich mit ihren Führern und Ponies ein wunderschönes und spannendes Match. Sogar der Video-Check musste bei so manchem Finish eingesetzt werden. Die Anstrengung war den führenden Eltern am Ende ins Gesicht geschrieben. Gott sei Dank konnte sich Verena Eichhorn auch ohne Sauerstoffzelt wieder von den Strapazen des Führens von Helena und Sokrates erholen :-). Mit ihren drei Jahren war es für Heli wichtig, Turniererfahrung zu sammeln und die Spiele fehlerfrei zu absolvieren. Die Schnelligkeit kommt noch in den nächsten Jahren (das bedeutet dann auch mehr Training für die führende Mama). Nichts desto trotz konnte sich Heli bei so manchem Spiel toll gegen ihre Mitstreiterinnen behaupten. Sie belegte schlussendlich einen tollen fünften Gesamtrang.

Meisterschaft-Einzel-2017-04
Helena Montgomery (c) Andrea Pernkopf

In der U12 Klasse waren 7 Reiterinnen am Start. Alle Reiterinnen kamen aus Oberösterreich von vier verschiedenen Ställen/Vereinen. Die Nachwuchsarbeit trägt Früchte. Vom Verein Mounted Games OÖ waren fünf Mädchen aus zwei verschiedenen Ställen 😉 im Einsatz. Sinah-Marie Steinmetz platzierte sich mit Konstanze Mizelli und Marielle Glück für das B-Finale. Dieses Finale konnte Sinah absoulut souverän für sich entscheiden. Für die österreichische Meisterschaft bedeutet das Platz 5. Katharina Mizelli vom Pferdehof Mangstl in Grünau belgte den zweiten Platz im B-Finale vor Marielle Glück vom Stall Glück. Die restlichen vier Mädels vom Reitverein Mounted Games OÖ (aus zwei verschiedenen Ställen) platzierten sich für das A-Finale. Dieses Finale war von höchster Spannung getragen, da die vier Finalistinnen bereits sehr schnelle Spiele ritten. Nach anfänglicher Nervosität zeigte Marlies Brandner ihr Können und führte ihr neues Pony zu einem tollen Turniersieg.

MG-Einzel-Roemerhuette-2017-020
Marlies Brandner (c) Martin Brandner

Dies bedeutet nicht nur österreichische sondern auch oberösterreichische Meisterin. Nina Bauernberger stieg erst vor Kurzem auf ein größeres und schnelleres Pony um, schaffte mit ihm ein absolut traumhaftes Finale und belegte sodann den zweiten Platz. Sie darf sich nun österreichische und oberösterreichische Vizemeisterin 2017 nennen. Nina Riegler (Stall Riegler) belegte nur knapp dahinter den dritten Platz. Für Ronja Mayer war es das erste auswärtige Turnier und sie schaffte den verdienten 4. Platz.

In der U14 Klasse waren ebenfalls 7 Reiterinnen aus drei verschiedenen Bundesländern im Einsatz. Für den Reitverein Mounted Games OÖ waren 3 Reiterinnen am Start. Die vier EM-Reiterinnen (aus OÖ und NÖ) zeigten bei diesem Turnier hervorragende Spiele. Doch Sophie Hofhans vom Reitverein Römerhütte (Stmk) konnte bereits mit den Mädels super mithalten und verwies Verena Mascher ins B-Finale. Das B-Finale war für Verena jedoch ein leichtes Spiel und so ging sie naturgemäß als Siegerin hervor. Sie belegte somit den 5. Platz in der Ö-Meisterschaft und den 2. Platz in der oberösterreichischen Wertung. Der 6. Platz ging an Lilli Mayer vor Clea Mercsanics. Für Lilli war es ebenfalls das erste auswärtige Turnier und sie musste sehr mit ihrem nicht galoppierendem bzw. ausschlagendem Pony kämpfen. Hochachtung vor dieser tollen Turnier-Leistung. Lisa Kochan war im A-Finale leider derart nervös, dass Sophie Hofhans leicht an ihr vorbeiziehen konnte. Lisa belegte somit den 4. Platz in der österreichische Meisterschaft hinter Sophie Hofhans. Für die Landeswertung bedeutet es aber immerhin den Landesmeistertitel. Um die ersten beiden Plätze kämpften Chiara Földi und Marina Stojanovic vom URV Breitenfurt (NÖ). Chiara hatte schlussendlich die Nase vorn und ging als verdiente Österreichische Meisterin hervor.

Meisterschaft-Einzel-2017-03
Chiara Földi (c) Andrea Pernkopf

Die U17 Klasse stellt in Österreich im Moment die größte Altersgruppe und war von daher extrem gut besetzt. Alle 5 EM-Teilnehmer bestritten das Turnier. Die Vorrunden waren durch die verschiedensten Auslosungen sehr spannend und endeten am ersten Tag eher überraschend. Der zweite Tag veränderte den Stand dann jedoch wieder in die „gewohnte“ Ordnung. Für Marie Brait vom RV Mounted Games OÖ war es auch das erste auswärtige Turnier und sie musste sich dem zum Teil bereits international erfahrenen Teilnehmerfeld geschlagen geben. Sie belegte im C-Finale den 3. Platz (11. Platz in der Ö-Meisterschaft). Überraschend war leider auch das Abschneiden für Yasmina Peschke aus NÖ. Sie war eine der Einzelreiterinnen bei der EM in England. Sie musste sich im C-Finale der erst vor Kurzem zur Mounted Games Sparte dazugestoßenen Celine Schlager, vom URFV Allhartsberg geschlagen geben. Für Tessa Weissengruber, eine unserer weiteren Einzelstarterinnen bei der EM, stand der Sonntag unter keinem guten Stern. Im letzten Vorlauf verletzte sie sich am Fuss und musste in der Pause verarztet werden. Dank Claudia Stojanovic war Tessa nach der Pause, Gott sei Dank, wieder soweit hergestellt, dass sie das Finale bestreiten konnte. Sie belegte im B-Finale den hervorragenden 3. Platz, punktegleich mit Joana Bauer (NÖ), aber nur knapp hinter Michael Pernkopf. Den Sieg in diesem Finale sicherte sich Natalie Lang (W). Den Einzug ins A-Finale schafften drei unserer Reiter und sie belegten auch der Reihe nach die ersten drei Plätze und verwiesen so Sonja Reisenbichler (NÖ) auf den vierten Platz. Um die ersten drei Plätze war es vom ersten Vorlauf an bis zu letzten Spiel im Finale sehr spannend. Schlussendlich konnte sich Marvin Lorenz, der Justin Bieber der Mounted Games Szene, gegenüber Jana Kiesenhofer und Sarah Ladendorfer behaupten und holte sich den Meistertitel ab. Vizemeisterin wurde Jana Kiesenhofer. Sie wird nächstes Jahr bereits in die offene Klasse aufsteigen. Sarah Ladendorfer landete auf den dritten Platz.

Meisterschaft-Einzel-2017-01
Marvin Lorenz (c) Andrea Pernkopf

In der offenen Klasse hatten wir keine Starter aus dem RV Mounted Games OÖ am Start. Diese Klasse wird erst nächstes Jahr mit einer unserer Reiterinnen besetzt werden. So machten sich die Bundesländer Wien, Steiermark und Burgenland den Titel unter sich aus. Wenn wir schon keinen Reiter in dieser Klasse vertreten haben, so waren doch zwei Vereins-Ponies am Start. Der international bekannte Haflo-Araber Gaius durfte mit Andrew Rodaughan aus Austr(AL)ia 🙂

Meisterschaft-Einzel-2017-02
Andrew Rodaughan (c) Andrea Pernkopf

das Turnier bestreiten und sie belegten im B-Finale den sensationellen 1. Platz vor Lena Treiber (Stmk) und Claudia Schnöll (Sbg) mit unserem zweiten Vereins-Pony. Das A-Finale bestritten Sarah Kermer (B), Nina Troppacher (W), Caroline Zehetner (W) und Tina Semlegger (Stmk). Tina konnte sich nach einem Stechen gegen Andrew, unserem Lieblings-Aussi, für das A-Finale qualifizieren. Dort jedoch musste sie sich der Übermacht unserer EM-Starterinnen geschlagen geben und belegte den vierten Platz. Auf den dritten Platz landete, nach einem sehr nervösen Finaldurchgang, Caroline Zehetner. Die ersten beiden Plätze waren heiß umkämpft und ging nach einem ruhig und besonnen Finallauf an Sarah Kermer vor Nina Troppacher.

Meisterschaft-Einzel-2017-05
Sarah Kermer (c) Andrea Pernkopf

Das bedeutet, dass erstmals ein Meistertitel in dieser Sparte ins Burgenland geht.

Wir holten für den Reitverein Mounted Games OÖ an diesem Wochenende zwei österreichische Meister-, Vizemeistertitel und dritte Plätze in der Ö-Meisterschaftswertung. In der oberösterreichischen Landesmeisterschaftswertung gingen alle drei Landesmeister, Vizelandesmeistertitel und auch die dritten Plätze an unseren Verein.

MG-Einzel-Roemerhuette-2017-133
Gruppenbild Reitverein Mounted Games OÖ mit australischer Beteiligung (c) Martin Brandner

Hier die Ergebnisliste der österreichischen und oberösterreichischen Meisterschaft. Unsere Reiterinnen vom Reitverein Mounted Games OÖ sind fett gekennzeichnet.

Bildergalerie vom Ponyhof Daneder.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Schreiben Sie einen Kommentar
Bitte geben Sie Ihren Namen ein

Richtige Antwort eingeben... *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.